• Autor des Monats: Thomas Ehrenberger
  • Autorin des Monats: Ann Klee
  • Buch des Monats: Elizabeth Horn
  • Newcomer des Monats: Robert R. Bell
  • In Geschenkbücher: Kostenlose Downloads
Home » Autorenseiten » Nachname S-Z » Rita Renate Schönig

Rita Renate Schönig

Rita Renate Schönig wurde 1955 in Seligenstadt geboren, ist waschechte Seligenstädterin und lebt auch dort mit ihrem Ehemann.

Als gelernte Industriekauffrau arbeitete sie bis 1998 als Einkaufsleiterin in einem mittelständigen Industrieunternehmen. Danach selbstständig im Einzelhandel bis 2015. Seit Juni 2015 in der eigenen Praxis für energetisch therapeutische Behandlungen "Raum der Harmonie"

Die Bücher der Autorin

Gerne versende ich meine Bücher direkt mit persönlicher Signatur. Zum jeweiligen Buchpreis kommen dann noch die Versandkosten hinzu. Bei Interesse besuchen Sie mich bitte auf meiner Webseite.

Rita Renate Schönig zu Ihren Büchern: Es sind Cosy-Krimis, keine Thriller mit reichlich Mord und Totschlag und sind in erzählendem Stil verfasst. Auch das gemächlichere Erzähltempo ist ein Charakteristikum. Der Cosy-Krimi besitzt eine dichte Atmosphäre und Lokalkolorit und besteht weniger aus aktionsreichen Szenen, als vielmehr aus den auszulotenden Tiefen der handelnden Figuren. Deren psychosozialen Verstrickungen innerhalb authentischer Lebens- und Arbeitswelten, gepaart mit interessanten, aktuellen Themen machen die Atmosphäre dieses Genre aus.

Düsteres Erbe - Ein Seligenstädter Krimi - Band 1 - 300 Seiten

Genre: Krimi - Regionaler Krimi

Inhalt: Bei Aushubarbeiten eines seit Jahrzehnten verlassenen Grundstücks werden zwei Leichen gefunden. Die selbst in Seligenstadt lebende Kriminalhauptkommissarin steht vor einer Wand des Schweigens, bis ihre 68jährige Vermieterin ihr zu Hilfe kommt, sich aber auch stark in die Ermittlungen einmischt.
Erster Teil der Reihe "Seligenstädter Krimi" von Rita Renate Schönig

Noth Gottes - Ein Seligenstädter Krimi - Band 2 - 400 Seiten

Genre: Krimi - Regionaler Krimi

Inhalt: Eigentlich wollten sie nur die Grabschänder erwischen, die auf dem Friedhof ihr Unwesen treiben. Stattdessen entdecken sie in der Friedhofskapelle – der NOTH GOTTES – die Leiche einer jungen Frau.

Für Helene und Herbert besteht erneut die Chance ihre kriminalistische Ader auszuleben. Bei ihren Recherchen kommen sie einem Drogendealer auf die Schliche und enthüllen einen längst vergessenen Fall von Fahrerflucht mit tödlichem Ausgang.

Kriminalhauptkommissarin Nicole Wegener ist nicht begeistert, dass die Hobbykriminalisten ihr wieder einmal dazwischenfunken. Dennoch ist sie nicht abgeneigt, die Informationen zu nutzen, die ihr die selbsternannte Senioren-SoKo zuspielt.

Klosterbrot - Ein Seligenstädter Krimi - Band 3 - 308 Seiten

Genre: Krimi - Regionaler Krimi

Inhalt: Am Morgen, nach den historischen Zunft-und Handwerkermarkttagen wird ein junger Mann tot unterhalb der Mühlräder der Klostermühle gefunden. Schnell stellt sich heraus - es war Mord.

Wie kommen Bettina und Ferdinand Roth, Bewohner eines der Häuser im Klosterhof der ehemaligen Benediktinerabtei, an den Rucksack des Toten? Was hat ein dubioser Nachtklubbesitzer aus Aschaffenburg mit der Sache zu tun? Inwiefern ist ein Apotheker aus Alzenau in den Fall verwickelt?

Fragen, die Kriminalhauptkommissarin Nicole Wegener und ihr Team klären müssen.

Parallel dazu stellen Helene und Herbert ihre eigenen Ermittlungen an. Dabei werden sie von Gundel, Sepp und Schorsch, mehr oder weniger hilfreich unterstützt.

Mulaule - Ein Seligenstädter Krimi - Band 4 - 225 Seiten

Genre: Krimi - Regionaler Krimi

Inhalt: Beim morgendlichen Gassi gehen mit seiner Hündin, Miss Lizzy, entdeckt Ferdinand Roth an der „Mulaule“ die Leiche einer, in die historische Seligenstädter Tracht gekleideten, Frau. Erst bei näherem Hinsehen, erkennt er – es ist ein Mann – Staatsanwalt a.D. Heinz Hagemann; auch der „Hartgesottene“ genannt. Ihm sollte in einigen Tagen, der Bundesverdienstorden überreicht werden. Die naheliegende Frage: Wollte jemand diese Auszeichnung verhindern und – wenn ja, weshalb? – stellen sich nicht nur Helene und Herbert. Auch Kriminalhauptkommissarin Nicole Wegener und ihr Team gehen zunächst diesem einzigen Anhaltspunkt nach. Die Ermittlungen ergeben, dass Heinz Hagemann keineswegs der moralisch korrekte Staatsdiener und ehrbare Mitbürger gewesen war, der er vorgab zu sein. Nach außen hin mimte er absolute Disziplin und Rechtschaffenheit. Hatte den Vorsitz bei verschiedenen gemeinnützigen Vereinen und galt als "Gutmensch". Hagemann verkehrte regelmäßig in einem Transvestitenklub, trieb aber seinen Sohn Daniel aus dem Haus, als er ihn in Frauenkleidung erwischte. Als Staatsanwalt nutzte er seine Machtbefugniss bis zum Äußersten aus und verlangte er immer die Höchststrafe und es gelang ihm, in Zusammenarbeit mit einem befreundeten Richter.

Der rote Brunnen - Ein Seligenstädter Krimi - Band 5 - 484 Seiten

Genre: Krimi - Regionaler Krimi

Inhalt: Am "Roten Brunnen" wird die Leiche von Marina Leistner gefunden - erstochen.

Der Mord gleicht den Wochen zuvor begangenen Tötungen an zwei Frauen im Kreis Offenbach. Weil jedoch der geistig verwirrte Mann festgenommen und wieder in die psychiatrische Klinik zurückgeführt werden konnte aus der er entflohen war, gehen die Erste Kriminalhauptkommissarin Nicole Wegener und ihr Team davon aus, es mit einem Nachahmungstäter zu tun zu haben. Bleibt die Frage, woher er detaillierte Kenntnisse hatte, die nie veröffentlicht worden waren?

Erneut rückt das Personal der Klinik in den Fokus der Ermittlungen, ebenso der Ehemann des Opfers. Auskünfte über ein gut gehütetes Geheimnis liefert Katrin Jäger, die Freundin von Marina.

Aber auch die selbst ernannte Senioren-Soko, unter der Leitung von Helene und Herbert, sind im Besitz dieser Information. Als Katrin Jäger einen Tag später überfallen und dabei fast zu Tode kommt, steht fest: Sie sind auf der richtigen Spur. Voller Elan stürzen sie sich in ihre weiteren Ermittlungen.

Beschuldigt - Ein Seligenstädter Krimi - Band 6 - 225 Seiten

Genre: Krimi - Regionaler Krimi

Inhalt: Vor dreißig Jahren verließ Frank Lehmann fluchtartig sein geliebtes Seligenstadt.

Der Grund – Lea Albert. Die Schülerin hatte ihn des sexuellen Übergriffs beschuldigt.

In Altötting hatte er sich ein neues Leben aufgebaut und eine neue Liebe gefunden. Umso mehr schockierte ihn die Diagnose: „Krebs im Endstadium“ und ihm nur noch wenige Monate blieben.

Von Sehnsucht getrieben, reist er zurück in seine Heimatstadt. Einige Tage später wird seine Leiche an der Hans-Memling-Schule entdeckt, an der er unterrichtet hatte.

Das Asylhaus - 641 Seiten

Genre: Krimi - Historischer Roman

Inhalt: Seligenstadt Anno 1600. Konrad, Mönch des Klosters und der SCHWARZE HANNES, Gastwirt einer Schenke, verstecken und helfen "angeblichen Hexen" und von den "Kurfürstlichen" verfolgte Menschen. Dabei gerät Elisabeth, die Tochter des Wirts, in Gefahr. Sie flieht nach Nürnberg. Als Konrad sie wieder zurückholt, kommen sich die beiden näher.

Urlaub mit Flo - 110 Seiten

Genre: Krimi - Zeitgenössische Literatur - Kurzgeschichten

Inhalt: Lieselotte hatte sich alles so schön ausgemalt. Frühmorgendliche Spaziergänge am Strand, wenn dieser von der Flut jungfräulich zurückgelassen, und noch durch keinerlei Fußspuren verunziert worden ist. Frühstück, das man nicht selber zubereiten musste, keine Anrufe, die ihren Mann zu einem Notfall riefen. Sonne pur tanken und, und, und...
Alles wäre so perfekt gewesen. Sie seufzte leise.

Er, ein Terrier-Mix - Gott allein weiß um seine unterschiedlichen Ahnen - trug kein Halsband und war sich seiner Rolle in der Familie voll bewusst.

An dem Tag, an dem er plötzlich vor ihrer Tür stand, die verletzte Pfote hochhielt und sich von Lieselotte, als wäre es das Normalste der Welt, verarzten ließ, wurden sie alle von ihm ohne großartige Prozedur adoptiert.

Bücher im Verkaufsportal ansehen

Österreich

Die Buchpreisbindung in Deutschland verhindert, dass es bei Buchhändlern unterschiedliche Preise für den gleichen Titel geben kann. Hier können Sie sich den Buchhändler Ihrer Wahl aussuchen oder Sie unterstützen ihn vor Ort. Die von uns gewählten Links führen Sie zu allen Titeln, die von der Autorin in den jeweiligen Portalen erhältlich sind. Dieser Service steht links und rechts von diesen Zeilen auch Lesern aus Österreich und der Schweiz zur Verfügung.

Schweiz

Navigationsoptionen

Hauptmenü