• Autor des Monats: Toni Garber
  • Autorin des Monats: Zoe Zander
  • Buch des Monats: Jörg Krämer
  • Newcomer des Monats: David McGerran
Home » Autorenseiten » Nachname S-Z » Hilde Willes » Hilde Willes - Irgendwo im Nirgendwo

Hilde Willes - Irgendwo im Nirgendwo

208 Seiten - Humoristische Belletristik - Frauenliteratur

Inhalt: Prinzessin Eisenherz liebt Waffeln mit Sahnewolken, verabscheut jedoch Taranteln, Einläufe und Schlachtekohle. Was hat Wirtschaft mit Wundern zu tun, und woher kommt eine Krankheit ohne Namen? Babys werden vom Onkel Adebar gebracht, bis Jugendzeitschriften aufklären. Tugend bedeutet: edel, hilfreich und gut, dennoch sollte man Lümpern besser aus dem Wege gehen. Auch ein Vater kann träumen, und Musterschülerinnen haben’s schwer.

Ein Leben voller Wunderlichkeiten für ein Mädchen, dessen Wurzeln tief sitzen. Doch werden ihr eines Tages auch Flügel wachsen?

„Irgendwo im Nirgendwo“ ist kein Kinderbuch im eigentlichen Sinn. Humorvoll und berührend malt es Bilder einer Kindheit und Jugend in den Jahren um 1960 bis 1980. Leser mittleren Alters finden sich wieder in einem Gestern, das den heutigen Kindern und Jugendlichen nicht mehr vertraut sein kann. Erzählt wird mit Liebe zum Detail und auch mit Ironie, denn gerade der „ernste Schalk“ vermag es, manchem die Dinge ins rechte Licht zu rücken.

Die Buchpreisbindung in Deutschland verhindert, dass es bei Buchhändlern unterschiedliche Preise für den gleichen Titel geben kann.

Am Seitenende Leseprobe können Sie sich den Buchhändler Ihrer Wahl aussuchen oder Sie unterstützen ihn vor Ort. Die von uns gewählten Links führen Sie zu allen Titeln, die von der Autorin in den jeweiligen Portalen erhältlich sind.

Dieser Service steht auch Lesern aus Österreich und der Schweiz zur Verfügung.

Weitere Bücher von Hilde Willes

Sie können auch eines der Buchcover doppelt anklicken!

Leseprobe - Irgendwo im Nirgendwo

Österreich

Schweiz