• Autor des Monats: Thomas Ehrenberger
  • Autorin des Monats: Ann Klee
  • Buch des Monats: Elizabeth Horn
  • Newcomer des Monats: Robert R. Bell
  • In Geschenkbücher: Kostenlose Downloads
Home » Autorenseiten » Nachname G-L » Klaus-Kurt Löffler

Klaus-Kurt Löffler

Autor

Klaus-Kurt Löffler

Mehr zu Max und Micha

Klaus Kurt Löffler, Vorsitzender Richter am Landgericht i.R., betätigt sich seit seiner Pensionierung als Jugendbuchautor. Mit seinen Haupthelden Max und Micha hat er die perfekten Akteure für spannende Kriminalfälle gefunden und sie in der herrlichen Gebirgslandschaft des Wolfgangsees angesiedelt. Micha ist der Sohn eines Biobauern in St. Wolfgang und mit einem klugen Köpfchen gesegnet. Er löst seine Fälle lieber mit dem Verstand als mit den Fäusten. Max, der mit seinen Eltern die Ferien regelmäßig im Ort verbringt, ist das ganze Gegenteil. Als Großstädter und Leistungssportler bevorzugt er Umtrieb und Aktion. So ergänzen sich beide perfekt.

Bei den Detektivgeschichten steht nicht das Verbrechen im Vordergrund, sondern das hinter ihm stehende Rätsel. Vorbild dafür war - neben John Dicksen Carr, Erol Gardner, Chesterton - vor allem Conan Doyle mit seinem Detektivgespann Sherlock Holmes und Watson, das sich in Max und Micha wiederfindet. Von den genannten Autoren stammt auch die Vorliebe für ausgefallene Schauplätze, übersinnliche Phänomene und scheinbare Unmöglichkeiten, für die es dann doch eine reale Erklärung gibt.

Inzwischen sind 19 Fälle erschienen, die weiterhin kontinuierlich ergänzt werden. Mit seinen Geschichten wendet sich der Autor an die Jugend. Das Leserecho zeigt aber, dass auch ältere Menschen sie gern lesen, da sie sich in ihre Kindheit zurückversetzt fühlen und sich in den Texten wiederfinden.

Die Bücher von Klaus Kurt Löffler:

Zunächst die Reihe "Das Erbe der Barone von Hofstetten", mit denen Max und Micha, die Junior-Detektive, konfrontiert wurden.  Danach entführt Sie der Autor in seine Poesie und Märchenwelt. Schließlich stellt Ihnen der Schriftsteller auf dieser Seite die Abenteuer von Max und Micha mit den wilden Uggs vor.

Weitere Bücher von Max und Micha finden Sie auf der nächsten Seite des Autors. 

Max und Micha - Das Erbe der Barone von Hofstetten

Genre: Kinderbücher

Band 1: Der Sarazenen Schatz - 170 Seiten

Inhalt: Die 15-jährige Tessi von Hofstetten muss mit der Schande leben, dass ihr Vater Felix, der Titelerbe des Baronats, enterbt und verstoßen worden ist. Er ist verbittert ins Ausland gegangen und dort umgekommen. Nach dem Tode ihres Großvaters Gottfried beansprucht sein jüngster Sohn Stephan Erbe und Titel . Tessi zweifelt an der Rechtmäßigkeit. Denn ihr ist ein Medaillon mit dem Bild des Verstorbenen zugegangen. Sie sieht darin einen Sinneswandel und will die Sache vor Ort aufklären. In Abwesenheit ihres Onkels verschafft sie sich Zutritt zum Anwesen und beginnt ihre Nachforschungen. Zugleich sucht sie nach einem Schatz, den ein Ahnherr von einem Kreuzzug aus dem Morgenland mitgebracht haben soll. Damit bringt sie sich in Lebensgefahr. Denn auch andere sind hinter dem Schatz her. Zum Glück findet sie in Max und MIcha die Unterstützung, die sie bei ihrem gefährlichen Kampf um Schatz und Erbe braucht.

Band 2: Mumienspuck - 118 Seiten

Inhalt: Baroness Tessi von Hofstetten bewohnt jetzt zusammen mit ihrem Vater den Stammsitz der Familie in St. Wolfgang. Als der Baron verreisen muss, übernehmen Max und Micha den Schutz des Mädchens. Der erweist sich als dringend notwendig. Denn eine Königsmumie erwacht aus einer geheimen Grabstätte im Kellergewölbe und beginnt die Bewohner zu terrorisieren. Offenbar hat sie Tessis Großvater, der früher Botschafter in Ägypten war, mitgebracht und schwere Schuld auf sich geladen, die sich jetzt an seinen Erben rächt. Können die Kids dem Spuk ein Ende setzen und dem Verhängnis entgehen?

Band 3: Das Pharaonen-Grab - 150 Seiten

Inhalt: Der Sarkophag mit der Königsmumie und den Grabbeigaben unter dem Haus beunruhigen die Bewohner des Sarazenenschlössls. Max und Micha werden nach West-Theben geschickt, um Abdulla nach der Herkunft zu befragen. Er ist nach dem Tod des Botschafters offenbar nach Ägypten zurückgekehrt. Als jede Nachricht ausbleibt, befürchten Felix von Hofstetten und seine Tochter Tessi, dass den Jungen etwas zugestoßen ist. In el-Kurna kann niemand etwas über den Verbleib der beiden sagen. Da bietet ein Unbekannter seine Hilfe an. Können Vater und Tochter ihm trauen oder geraten sie selbst in Gefahr? Denn den Grabräubern, die ein noch unbekanntes Königsgrab entdeckt zu haben scheinen, ist jedes Mittel recht.

Band 4: In den Katakomben von Wien - 150 Seiten

Inhalt: Als der Baron und seine Schützlinge von dem Ägyptenabenteuer zurückkehren, finden sie das »Mausoleum" im Sarazenenschlössl ausgeräumt. Die Königsmumie nebst allen Grabbeigaben ist verschwunden. Die Spur der Diebe führt nach Wien. Tessi und Abdullah verschwinden bei der Verfolgung dort aber spurlos. Von Hofstetten und die Jungen entdecken im Antiquitätenviertel einen aufgegebenen Laden, in dem bis vor Kurzem ägyptische Altertümer angeboten worden sind. Sie vermuten, dass die Waren in unterirdischen Kellerräumen verborgen werden, wo man auch Tessi und Abdullah gefangen hält. Deshalb wagen sich die drei in die Katakomben hinab. Dort lauern jedoch unerwartete Gefahren und die Helfer geraten selbst in Not. Haben sie ihren unheimlichen Gegner unterschätzt, der sie vernichten will?

Der Mensch und seine Welt - 248 Seiten

Genre: Poesie/Lyrik

Inhalt: In diesem Buch hat Klaus Kurt Löffler Sprüche, Verse und Gedichte zusammengefasst, die er in den letzten Jahren im Netz veröffentlicht hat. Im Mittelpunkt steht der Mensch und sein Erleben. Mit allen Freuden und Leiden, Wünschen und Enttäuschungen, Erfolgen und Misserfolgen. Und die Auseinandersetzung mit der Natur, dem Fortschritt und den Veränderungen in der Welt. Jeder kann sich hier angesprochen und unterhalten fühlen, der Reime schätzt und den Alltag einmal dichterisch überhöht erleben will, zumal auch der Humor nicht zu kurz kommt.

Die drei Riesen - 52 Seiten

Genre: Kinderbücher - Märchen

Inhalt: Eines Morgens werden die Bewohner der Pfahlbausiedlung am Abasee durch lautes Krachen und Poltern aufgeschreckt. Drei Riesen haben sich auf dem felsigen Gebirgshang niedergelassen und fordern nun Tribut ein. Wird es den Siedlern gelingen, mit der Bedrohung fertigzuwerden?
Klaus Kurt Löffler hat hier einer Sage aus dem Salzkammergut einen neuen Inhalt gegeben. Im Zusammenspiel mit stimmungsvollen Bildern von Künstlerin Sepjola öffnet das Märchen ein Tor in die graue Vorzeit, in der die Natur noch nicht ihren Schrecken verloren hat und Fabelwesen aller Art ihr Unwesen treiben.

Max und Micha und die wilden Uggs

Genre: Kinderbücher

Band 1: Claras Puppe - 

Inhalt: Seltsame Dinge geschehen im Hotel Landhaus am See zu Appesbach, als Clara mit den Großeltern in St. Wolfgang anreist. Jemand will sich in Besitz der Puppe setzen, die sie auf dem Flughafen in Kopenhagen geschenkt bekommen hat. Zum Glück findet Clara in Lotte und Karo hilfsbereite Freundinnen. Unter Führung des »UGGIS«, eines kleinen Stoff-Orang-Utan, machen sich die Drei daran herauszufinden, wer dahinter steckt. Auch Max und Micha versuchen zu ermitteln, was es mit der Puppe auf sich hat und wer sich so heftig um sie bemüht. Zum Schluss wird es richtig gefährlich und jemand muss um sein Leben zittern.

Band 2: Film Ab! - 193 Seiten

Inhalt: Lotte, Karo und Clara sind die *UGGS*, die jedes Jahr in den Herbstferien in St. Wolfgang zusammentreffen. In diesem Jahr stößt Dagmar dazu. Auch sonst ist wieder für Aufregung gesorgt. Der bekannte Regisseur CINEMATI will in der Rieseneishöhle im Dachstein einen Film über ein steinzeitliches Liebespaar mit dem Titel *Paludan und Fedora* drehen. Paludan ist der junge Häuptlingssohn der Neandertaler, Fedora, die Tochter des Eroberer-Fürsten der eingewanderten Cro-Magnon-Menschen. Wegen der Feindschaft der Stämme können die beiden nicht zusammenkommen. Als das Mädchen in ihrer Not in das wunderbare Reich der Eiskönigin flüchtet, nimmt dies es gefangen, sodass Paludan sich zu ihrer Rettung aufmachen muss. Dagmar soll die schöne Tochter des Eroberer-Fürsten spielen. Doch die Dreharbeiten werden boykottiert. CINEMATI ertrinkt beinahe im Eismeer. Das ist der Anfang verstörender Ereignisse, für die jede Erklärung fehlt. Die *UGGS* wollen das so nicht hinnehmen. Zum Glück können sie auf die Unterstützung der Junior-Detektive Max und Micha zurückgreifen, die auf mehreren Hochzeiten zugleich tanzen müssen.

Band 3: Das Erbe der Herzogin - 149 Seiten

Inhalt: Dieses Jahr verläuft der Herbsturlaub im Landhaus am See zu Appesbach in St. Wolfgang anders als gewohnt. Ihre Durchlaucht, die Herzogin von Grünau-Waldenstein, begeht in dem Hotel ihren 92. Geburtstag. Für die Jubilarin kein Tag zurr Freude: Befürchtet sie doch, dass ihre Söhne diese Gelegenheit ausnutzen werden, um sie aus dem Weg zu räumen. Sie hat deshalb in einem Testament die 'ganze erbschleicherische Bande' enterbt. Die beste Lebensversicherung, wie ihr scheint. Aber das Dokument verschwindet alsbald bei einem Ständchen der Männer. Max und Micha und die wilden Uggs bemühen sich, das Dokument wiederzufinden. Sind die Zigeuner in die Sache verwickelt, die im Hause eine Vorstellung geben? Am Ende ist jedoch alles anders, als es scheint.

Band 4: Das Spuk-Schloss - 76 Seiten

Inhalt: In den Ferien treffen sich die UGGs, also Lotte, Karo, Clara und Dagmar, auf Einladung der Herzogin von Grünau-Waldenstein auf derem Schloss im Almtal. Die Mädchen erkennen bald, dass nicht alles in Ordnung ist. Die Herzogin bewohnt nur wenige Räume; angeblich wegen Bauarbeiten. In Wirklichkeit ist der Rest gesperrt, weil ein Gespenst umgeht, das alle in Angst und Schrecken versetzt. Es hat sich anscheinend zum Ziel gesetzt, die Bewohner zu vertreiben. Können die UGGs das Schloss von dem Spuk befreien?

Navigationsoptionen

Hauptmenü