• Autor des Monats: David McGerran!!
  • Aktion Wunschträume läuft!
  • Autorin des Monats: Renate Lehnort!
  • Buch des Monats: Insane
Home » Autorenseiten » Nachname A-F » Bulenda, Doris E. M

Bulenda, Doris E. M

Doris E. M. Bulenda wurde 1961 in München geboren. Sie ist überzeugter Single und lebt mit acht Katzen zusammen. Sie ist Buddhistin, Vegetarierin, Computer-Freak, Science-Fiction- und Fantasy-Fan. Ihre Hobbies sind Astronomie und Physik, Fotografieren, Rucksackreisen durch ferne Länder. Sie hat viele Länder in Südamerika, Mittelamerika, Ostafrika, Südafrika und Asien bereist. Sie ist durch den Westen der USA und Florida gefahren, in Europa per Auto, Zug oder Bus viele Länder kennengelernt.

Nach ihrem Handelsschulabschluss ging sie in die Zeitschriftenproduktion, später in die Buchproduktion, danach in Werbung/Marketing als Grafik-Designerin, Texterin und Gestalterin.

Nach der Verlegung ihres Wohnsitzes nach Ungarn lebt sie heute da, wo andere Urlaub machen. Seitdem widmet sie sich dem Schreiben ihrer Bücher.

Autorin Doris E. M. Bulenda

Der Dämon und das Bauernmädchen wurde das Buch des Monats Januar 2021 in der Autorenecke im Genre Erotische Romane.

 

NEUERSCHEINUNGEN: Der erotische Roman "Der Dämon und das Bauernmädchen" ist am 31.10.18 im Blue Panther Verlag erschienen.

Seit Januar 2019 gibt es den Horror-Roman "Ein diabolischer Plan", der hinter die Kulissen einer gutbürgerlichen, kleinen Familie blicken lässt.

Seit Januar 2019: "Gwyrn und Axtkämpfer Saxran auf erotischer Wanderung zwischen den Welten", erotischer High-Fantasy-Roman.

Die Bücher von Doris E. M. Bulenda

Der Dämon und das Bauernmädchen - 288 Seiten

Genre: Erotischer Roman

Inhalt: "Ich werde ein Engerl für euch rufen. Das wird über euch wachen, wenn ihr beieinanderliegt. Und den Samen vom Hans in die Agnes pflanzen. Dann wird das hübsche Mädchen bald guter Hoffnung sein." Mit einem Kind wollen das junge Bauernmädchen und ihr Geliebter ihre Heirat erzwingen. Aber die Beschwörung geht schief, ein dunkler Dämon erscheint und entführt Agnes in seine Welt. Doch statt Angst und Schrecken erfährt Agnes ein wildes Feuerwerk der Leidenschaft, denn ihr dämonischer Gebieter ist ein wahrer Meister des Liebesspiels. Mit dem festen Vorsatz, das Bauernmädchen für sich zu gewinnen, greift er zu allen Tricks der lustvollen Verführung, wobei ihm seine ausgeprägte dämonische Anatomie zugutekommt.

Ihrem Dämon hoffnungslos verfallen, entschließt sich Agnes, selbst zur Verfluchten zu werden, da ihr menschlicher Körper zu schwach ist, um dämonische Begierden in all ihrer Kraft zu erleben.
Zu ihrem großen Glück findet die oberste Dämonin ein erotisches Interesse an Agnes und führt sie in das sinnliche Liebesspiel mit all seinen lustvollen Ritualen ein.

Doch noch muss das Mädchen zurückkehren in die menschliche Welt, in der schreckliche Gefahren, aber auch heiße Versuchungen lauern …

Höllische Rache - 294 Seiten

Genre: Horror/Grusel - Okkulte Romane

Inhalt:

Wenn du bei dem Versuch, deine verschi…ne Beziehung mit dem undankbarsten Kerl, den es gibt, zu retten, in den Tod geschubst wirst …

Gwyrn und Axtkämpfer Saxran - 212 Seiten

Genre: Erotischer Fantasy-Roman

Inhalt:

Ich hätte nie im Traum daran gedacht, dass ein Besuch auf einer Faschingsparty solche Konsequenzen haben könnte. Eingeplant hatte ich eine Menge Spaß, gern auch frivoler Art. Meine Freundin schleppte mich häufig auf Veranstaltungen, wo auch in der Horizontalen die Post abging. Doch was bei diesem Fasching passierte, war jenseits des Erklärbaren. Irgendein als Magier verkleideter Partybesucher beschwor lustigerweise germanische Götter. Und dann stand ER plötzlich vor mir, ein Typ mit Axt, er wirkte ziemlich desorientiert und nannte sich Saxran. UND er war attraktiv. Ich schnappte ihn mir also. Nicht nur die Axt war recht groß an ihm. Hätte ich allerdings damals schon geahnt, was das noch für Konsequenzen haben würde…

Saxran war absolut nicht von dieser Welt, und seine Welt sollte ich bald kennenlernen. Sie war geprägt von Unterwerfung, Schmerz, Lust und jeder Menge Abenteuer.

Dämonen-Lady - Lust im Reich der Schatten - 424 Seiten

Genre: Erotische Fantasy

Inhalt: Ich hatte nur mal ausprobieren wollen, ob so etwas funktioniert, so eine Beschwörung. Es war ein albernes Spiel gewesen. Dass daraus eine Bedrohung für mich werden sollte, mein ganzes Leben bald völlig Kopf stehen würde, wie hätte ich das ahnen können...? Der Dämon Aziz fährt nach einer geglückten Beschwörung in den Kopf der Protagonistin und bestimmt ab jetzt ihren Willen, enthemmt sie sexuell, lehrt sie Lust und höchste Leidenschaft, nötigt sie zum Beischlaf mit X-beliebigen - ob mit Männlein oder Weiblein. Er trainiert sie zur erotischen Kampfmaschine. Sie lernt ihrerseits, in den Geist von Aziz einzudringen, dessen Körper sogar fliegen kann, und erfährt völlig neue Welten. Und auch Beelzebub hat bald seine Finger im Spiel. Ein wendungsreicher Roman mit einer Menge Erotik, Magie und Action.

Dämonen-Lady II: Lady Aziz-Lustvoller Roadtrip - 420 Seiten

Genre: Erotische Fantasy - Action/Abenteuer

Inhalt: In der Dämonenwelt fragte man sich, wo wohl Aziz abgeblieben war, der wilde und ungezügelte Dämon war wie vom Erdboden verschluckt. Ich fragte mich das auch - ich vermisste ihn und den Sex mit ihm. Genau genommen ahnte ich allerdings bereits, wo er stecken könnte. Er war sicher in meiner Welt, auf der Erde. Und so beschlossen wir, ich, die Menschenfrau, Beelzebub und einige andere Dämonen, uns auf die Suche nach meinem Dämonen-Geliebten Aziz zu begeben. Hollywood und Disneyland sollten unsere ersten Stationen sein. Dass unser Trip lustvoll werden würde, war von vornherein klar. Immerhin kann man mit und in den Körpern der Sterblichen Wonnen zuhauf erleben. Ein wendungsreicher Roman mit einer Menge Erotik, Magie und Action.

Dämonen-Lady III: Dämonen im Labyrinth der Lüste - 434 Seiten

Genre: Erotischer Romane - Horror

Inhalt:

Beelzebub hatte diesen riesigen Titan verloren. Irgendwo im Weltenlabyrinth hatte er ihn ausgesetzt, und der Titan war auf und davon. Und dann bat Beelzebub ausgerechnet mich, den Verlorenen zu finden. Natürlich würde ich nicht allein gehen, dafür wäre das berühmte Labyrinth viel zu gefährlich. Mein dämonischer Geliebter Aziz würde mich begleiten. Neben der Gefahr würde allerdings auch manche Verlockung auf mich warten, in den Gängen hausten seltsame Kreaturen. Und deren Liebeskünste waren legendär. Zuallererst traf ich auf Minotaurus, einen wirklich einfühlsamen Gespielen