• Autorin des Monats: Bea Eschen
  • Autor des Monats: Roland Hebesberger
  • Buch des Monats: Highway ins Verderben
  • Newcomer des Monats: Hildegard Grünthaler
Home » Autorenporträts » Autoren » Marléne Scorpène

Marléne Scorpène

Marléne Scorpène ist das Pseudonym einer Autorin, die in Paris und der ganzen Welt Zuhause ist. Schon früh faszinierten sie andere Kulturen und ferne Länder. Doch besonders groß war schon immer die Liebe zu Frankreich. So verwirklichte sie auch ihren größten Traum an der ehrwürdigen Sorbonne zu studieren und in Paris zu leben.

Während des Studiums der Literatur- und Medienwissenschaften arbeitete sie als freie Journalistin und ist auch noch heute in der Medienbranche tätig.


Die Urkunde für das Genrebuch des Monats in der Kategorie Erotische Romane

Marléne Scorpène hat im Februar 2021 die Urkunde für das Genrebuch in  der Kategorie Erotische Romane von den Websitebesuchern der Autorenecke erhalten.


Toujours l`amour - 359 Seiten

Genre: Erotische Romane

Inhalt: 

Wie weit würdest du für die Liebe gehen, wenn der Tod dein ständiger Begleiter ist? Gwendolyn Duprée und Julien du Monde sind das perfekte Paar - doch darf sich ein James Bond überhaupt verlieben, geschweige denn eine Beziehung führen? Juliens Job bei der Pariser Dependance von Interpol stellt die Liebe der zwei auf eine harte Probe, als er zu seiner bisher schwierigsten Mission aufbrechen muss und Gwendolyn erfährt, dass Julien eine andere Agentin als Ehefrau zugeteilt wird...

Der Clou: Das E-Book enthält als Earcatcher Hyperlinks zu verschiedenen Songs, die die jeweilige Situation im Roman widerspiegeln - quasi der Soundtrack zum Buch. Eine Playlist dazu ist auf Spotify verfügbar - erstellt von Lena Vo. Der packende Romantic Thrill spielt in Paris und Rio de Janeiro, wobei die Kapitel jeweils im Wechsel aus der Sicht von Gwendolyn und Julien erzählt werden.

*Das Buch enthält explizite Liebesszenen.* Tempus fugit ist der erste Teil der Trilogie.


Schicksalswege - Mon amour, ich finde dich - 78 Seiten

Genre: Kurzgeschichte-Thriller

Inhalt: „Hör gut zu. Ich habe etwas sehr Wertvolles, was dir gehört. Um es wieder in deinen Besitz zu bringen, hast du zwölf Stunden Zeit und musst sechs Aufgaben erledigen.“

Von einem Moment auf den anderen findet sich die Studentin Florence in einem perfiden Spiel wieder, in dem es um Leben und Tod geht. Unterstützung erhält sie von einem Unbekannten, der ihr beim Lösen der Rätsel helfen soll. Eine atemlose Schnitzeljagd quer durch Paris beginnt …

Die Kurzgeschichte ist im Rahmen der AuthorsChallenge entstanden. Nominiert von Marina Ocean mit dem Schlüsselwort: Warteschleife.