Home » Autorenecke » S. D. Foik

S. D. Foik

S.D. Foik, Jahrgang 1975, in Polen geboren und aufgewachsen, lebt mit seiner Ehefrau und zwei Kindern im Ruhrgebiet. Schon während des Studiums der Ost- und Südosteuropäischen Geschichte sowie der Politikwissenschaften in Bochum haben ihn internationale Krisen und ihre Verflechtungen mit Wirtschaft, Gesellschaft und Politik interessiert. Vieles findet sich in seinem Roman “Ära des Verrats” wieder, in dem es um den Ausbruch der Majdan-Revolution im Jahre 2013 in der Ukraine geht.

S.D. Foik ist derzeit Lehrer an einer Gesamtschule in Essen. Wenn er nicht gerade Geschichte, Wirtschaft und Politik unterrichtet, spielt er in einer Rockband Schlagzeug oder nimmt mit seiner Schwester den Podcast "Buch und Bühne" auf. #sdfoik


Ära des Verrats: Spionagethriller

Inhalt: Hongkong, Juni 2013. Ein amerikanischer Whistleblower taucht in der Stadt unter. Auf seinem Laptop: eine Million Geheimdokumente aus dem Archiv der Geheimdienste, die er an Investigativjournalisten des Guardians weitergeben will. Der NSA-Agent Corrigan bekommt den Auftrag den Whistleblower zu finden und muss feststellen, dass er es mit einem Profi zu tun hat, der weiß, wie man untertaucht. Eine atemlose Jagd beginnt. Doch Corrigan ist nicht der Einzige, der den Whistleblower finden will – der russische Geheimdienst und die chinesischen Triaden heften sich ebenfalls an seine Fersen. Wird Corrigan ihnen zuvorkommen und die Veröffentlichung der Dokumente verhindern?

Preview zum Buch


Stimmen zum Buch:

"Selten habe ich umgerechnet 660 Seiten dermaßen inhaliert und kann es ob des offenen Endes nicht erwarten, die Fortsetzung zu lesen. Wer auf geschickt konstruierte Spionage-Thriller steht, kommt meiner Meinung nach an „ÄRA DES VERRATS“ nicht vorbei."

Jörg Häusler - Buchblogger

"Einfach ein Muss für jeden, der sich nicht nur für die vielen Fakten über und um Snowden und seine Leaks interessiert, sondern auch für all die, die den wahren Stil der alten Noir Geschichten vergöttern. S.D. Foik zieht mit seinem Schreibstil in den Bann!"

Leserin Julia L.

"Mag man jedoch harte Antihelden und liebt man die Ästhetik brutaler Actionfilme [...] dann findet man in "Ära des Verrats" ein Buch, das sich zu lesen lohnt."

Dr. Barbara Drucker -Literaturwissenschaftlerin

"Foiks Schreibstil besticht durch prägnante Sätze. Er führt uns gezielt durchs Geschehen, setzt gekonnt Pausen, ergänzt Informationen über die Protagonisten, wo es nötig ist, ohne zu langweilen. Einige Protagonisten sind der Fantasie entsprungen, einige der Realität. Und doch wirken sie alle glaubhaft. Mit diesem Buch ist es dem Autor gelungen, schwer verdauliche Themen so aufzubereiten, dass sie für den Leser verständlich sind."

Astrid Wergen - Buchbloggerin

"Die Story ist actionreich und spannungsgeladen, beim Lesen aus der Puste kommen, möchte schon was heißen." Nicole Fröhlich - Buchbloggerin