• Kostenlos: Weihnachtbuch 2021
  • Kostenlos: Newsletter
  • Wir wünschen eine besinnliche Adventszeit!
Home » Autorenecke » Margarethe Magga

Margarethe Magga

Autorin Margerethe Magga

Margarethe Magga wurde am 2. November 1954 in einem winzigen Dorf in Rheinland-Pfalz geboren, verbrachte Kindheit und Jugend in Duisburg und studierte Mathematik und Englisch in Düsseldorf. Anschließend war sie viele Jahre lang Lehrerin aus Passion in Krefeld. Seit einigen Jahren lebt sie in Xanten am Niederrhein. Nach ihrer Pensionierung fand Margarethe Magga die Zeit und Muße, kreativ tätig zu werden. 2019 vollendete sie ihren ersten Kriminalroman "Die Leiche bin ich", eine Hommage an die oft unterschätzte Ruhrpottregion.


Die Leiche bin ich - 264 Seiten

Genre: Krimi - Regionalkrimi

Inhalt: Die Studentin und Aushilfskellnerin Liane findet sich, ohne Erinnerung an die letzten Stunden in einer Sackgasse in Bochum abgelegt, wieder.

Nur widerstrebend lässt sie den Gedanken zu, dass sie anscheinend ermordet wurde. Kurz vor der Obduktion wird ihr Körper aus dem Kriminalpathologischen Institut entführt.

Die scheinbar sinnlose Tat stürzt den Polizeiapparat in hektische Betriebsamkeit, aber die Leiche wird nicht gefunden. Die Kriminalbeamten Luppert und Frauke stürzen sich verbissen in die Suche nach dem Mörder, der sie mehrfach auf falsche Fährten führt. Mit ihren ganz eigenen Methoden sucht auch die aufstrebende Journalistin Anne Greis nach dem Mörder.

Sie ist es auch, die als Erste entdeckt, dass es sich um einen Serienmörder handelt.

Soll sie den sympathischen Frauke einweihen oder auf eigene Faust handeln?