• Kostenlos: Weihnachtbuch 2021
  • Kostenlos: Newsletter
  • Wir wünschen eine besinnliche Adventszeit!
Home » Autorenecke » Gastecke » Kaia Rose

Kaia Rose

Autorin Kaia Rose

Ich freue mich sehr über Besucher, Interessenten und Rezensenten!

Langeweile? Nicht mit mir! Seit ich anno 1974 im schönen Wien das Licht der Welt erblickte, war immer etwas los. Hin- und hergerissen zwischen meiner Leidenschaft für Sprache und dem Wunsch nach einer "seriösen" Ausbildung, entschied ich mich für das Studium der Rechtswissenschaften, garniert mit Ausbildungen in mehreren Fremdsprachen. Mittlerweile bin ich schon seit einer halben Ewigkeit als Juristin im Gesundheitsbereich tätig - eine spannende und sehr erfüllende Aufgabe. Auch Kindersegen stellte sich reichlich ein, denn unser drittes Kind kam überraschend im Doppelpack, sodass wir nun einen turbulenten Sechs-Personen-Haushalt abgeben. Die vielen Eindrücke aus meinem ereignisreichen Leben verarbeite ich in Gedichten, Kurzgeschichten und Romanen, die ich vor allem in Literaturzeitschriften und Anthologien veröffentliche. Meine Kurzgeschichte "Abgesang" wurde 2018 mit dem Wiener Werkstattpreis ausgezeichnet. 2019 durfte ich mich mit der Ybbser Schreibfeder (Lyrik), dem Lyrischen Lorbeer in Silber und Bronze beim Mehlemer Pfiff sogar über drei Auszeichnungen freuen.


Die Auszeichnungen für Kaia Rose in der Autorenecke - Gelsenkirchen

Das Lied des Regenbogens wurde das Buch des Monats Januar 2021 in der Autorenecke im Genre Poesie/Lyrik.

5,0 von 5 Sternen So schön wie ein Regenbogen

Rezension aus Deutschland vom 25. September 2020


Die Bücher von Kaia Rose:


Schattierungen der Stille - 200 Seiten

Genre: Lyrik/Poesie

Inhalt: Dieser Gedichtband erzählt von Freude und Trauer, Hoffnungen und Niedergeschlagenheit, von Siegen und Verlusten.


In bester Gesellschaft - 80 Seiten

Genre: Kurzgeschichten - Krimi

Inhalt: Dass ausgerechnet Emma Selbstmord begehen würde, hätte niemand geahnt. Die betagte Witwe führte ein beschauliches Leben, eingebettet in eine fürsorgliche Familie und als Hauptsponsorin des örtlichen Tierschutzvereins hoch geschätzt. Dennoch sitzt sie eines sonnigen Morgens mit der eigenen Pistole erschossen in ihrer Küche. Kommissarin Benke will nicht an einen Suizid glauben. Mit ihren Nachforschungen in Emmas Umfeld sticht sie allerdings in ein Wespennest. Denn nichts ist, wie es auf den ersten Blick erscheint.


Schlechtes Karma - 78 Seiten

Genre: Kurzgeschichten - Horror/Grusel - Fantasy

Inhalt: Nachdem Beatrice zum zweiten Mal ihr Baby verloren hat, setzt sie ihren Lebensgefährten Lukas vor die Tür. Er habe schlechtes Karma, behauptet sie.

Lukas versteht die Welt nicht mehr. Er hatte sich dieses Kind so sehr gewünscht!

Und seine Pechsträhne scheint nicht abzureißen: Ein um das andere Missgeschick stürzt das Leben des jungen Mannes ins Chaos und bringt ihn an den Rande der Verzweiflung. Ist er im Begriff, den Verstand zu verlieren?

Oder liegt womöglich ein Fluch auf ihm?


Das Lied des Regenbogens - 188 Seiten

Genre: Poesie/Lyrik

Inhalt:

Die gebürtige Wienerin Kaia Rose ist ein wahres Energiebündel: engagierte Juristin, mehrfache Mutter, liebende Ehefrau, dazu begeisterte Autorin und tiefgründige Lyrikerin. Viele ihrer Gedichte wurden bereits in Anthologien oder Magazinen abgedruckt und einige davon inzwischen mit Preisen geehrt.

In Kaia Roses erstem Lyrikband haben nun mehr als hundertvierzig Werke einen würdigen Platz gefunden.

Die Leser erwarten poetische Kleinode, bunt und emotional wie das Leben selbst. Mal fröhlich, mal melancholisch, mal leidenschaftlich, gelegentlich traurig, doch stets ein Genuss für die Seele.