• Neu unsere Videoecke!
  • Neu unsere Förderecke!
  • Neu unsere Prämien!
Home » Autorenecke » Daniel Dwayne Dury

Daniel Dwayne Dury


Die Bücher von Daniel Dwayne Dury

Die Bücher von Daniel Dwayne Dury können über KUN gelesen werden.


Daniel Dwayne Dury - Zurück in die Vergangenheit - 1. Teil - Fantasy

Inhalt: Der vierzigjährige Daniel verfügt über eine einmalige Gabe: er kann sich mit Hilfe seiner Gedanken in die Vergangenheit begeben. In ersten Teil erzählt er von seinem gegenwärtigen Status und wie er seine Fähigkeit in seiner Jugend entdeckt und was er durch sie erlebt hat. Seine Erlebnisse reichen von Mord bis zu Unfällen und enden bei der Jagd nach einem Serienkiller, der es ausschließlich auf Ehepaare abgesehen hat.


Daniel Dwayne Dury - Zurück in die Vergangenheit - 2. Teil - Fantasy

Inhalt: Der vierzigjährige Daniel Dwayne Dury erzählt von seiner Gabe in die Vergangenheit versetzt werden zu können und von den Erlebnissen, die er bei der Erforschung dieser Fähigkeit erlebt und welche Erfahrungen er dabei gemacht hat. Zugleich wird er mit der Gegenwart konfrontiert ...


Daniel Dwayne Dury - Back in past ... - Der Anfang - Fantasy

Inhalt: Der vierzigjährige Daniel verfügt über eine einmalige Gabe: er kann sich mit Hilfe seiner Gedanken in die Vergangenheit begeben. Im ersten Teil der Fantasy-Geschichte erzählt er, wie er seine Fähigkeit in seiner Jugend entdeckt hat. Seine Erlebnisse reichen von unentdeckten Morden bis zu merkwürdigen Unfällen und enden bei der Jagd nach einem Serienkiller, der es ausschließlich auf Ehepaare abgesehen hat.


Versager ..., die Folgen einer Depression - Kurzgeschichten - Biografische Romane

Inhalt: Eine Depression ist inzwischen zu einer Art Volkskrankheit geworden. Ungewöhnlich offen erzählt der Autor über seine Erfahrungen mit der Krankheit und über die Konsequenzen, die er durch die psychische Erkrankung erfuhr und verursachte. Zugleich lässt er den Leser wissen, wie er die psychische Störung besiegt hat und welche Spuren sie bei ihm hinterließ. Getragen wird dieser Erfahrungsbericht von dem Wunsch, dass die Geschichte des Autors anderen Betroffenen die Augen öffnen kann und ihnen zugleich aufzeigt, wie unmöglich es ist, eine Depression allein besiegen zu wollen.