• Kostenlos: Weihnachtbuch 2021
  • Kostenlos: Newsletter
  • Wir wünschen eine besinnliche Adventszeit!
Home » Autorenecke » Christina Meyers

Christina Meyers

Zur Autorin: Christina Meyers ist eine angehende Schriftstellerin, geboren 1994, und schreibt im Genre Urban-Fantasy mit einem Hauch Science-Fiction. Seit über elf Jahren schreibt Sie Geschichten als Hobby und hat sich daher entschlossen einen Kurs der Fernschule ILS zu absolvieren.

Im April 2020, nach bestandenem Kurs, begann Sie Ihr Buch zu schreiben. Im Rahmen des 6. Bubenreuther Literaturwettbewerb 2020 hat Sie die Kurzgeschichte „Wie das Leben spielt“ veröffentlicht, die allerdings nicht dem Genre zuzuordnen ist, in welchem Sie eigentlich schreibt.

Ihr allererstes Buch hat Sie nun selbst veröffentlicht.


Christina Mayers - Rowantya - Das Erbe des Medon - 608 Seiten

Genre: Fantasy - Science-Fiction

Inhalt: Durch einen Vorfall entdeckt der zehnjährige Barry McGindly die magische Seite des Universums, woraufhin das Militär großes Interesse an ihm zeigt.

Ein paar Jahre später entschließt sich Barry der Armee beizutreten und lernt dort mehr über seine Magie, die viele Geheimnisse und Verantwortung mit sich bringt. Dies zwingt ihn, über seinen Verstand hinauszuwachsen, um begreifen zu können.

Ferner zu einem Overhunter ausgebildet, der auch das Wissen über Raum und Zeit beherrscht, bekämpft er die Goblins, die das Universum schon seit Jahrzehnten belagern. Wird er es schaffen, die Magie und das Militär unter einen Hut zu bekommen oder wird die Welt ein grauenhaftes Ende nehmen?