• Autorin des Monats: Bea Eschen
  • Autor des Monats: Roland Hebesberger
  • Buch des Monats: Highway ins Verderben
  • Newcomer des Monats: Hildegard Grünthaler
Home » Autoren » Christina Meyers

Christina Meyers

Zur Autorin: Christina Meyers ist eine angehende Schriftstellerin, geboren 1994, und schreibt im Genre Urban-Fantasy mit einem Hauch Science-Fiction. Seit über elf Jahren schreibt Sie Geschichten als Hobby und hat sich daher entschlossen einen Kurs der Fernschule ILS zu absolvieren.

Im April 2020, nach bestandenem Kurs, begann Sie Ihr Buch zu schreiben. Im Rahmen des 6. Bubenreuther Literaturwettbewerb 2020 hat Sie die Kurzgeschichte „Wie das Leben spielt“ veröffentlicht, die allerdings nicht dem Genre zuzuordnen ist, in welchem Sie eigentlich schreibt.

Ihr allererstes Buch hat Sie nun selbst veröffentlicht.

 

Die Autorenseite von Christina Meyers bei Tredition


Das Buch von Christina Mayers ist auch hier erhältlich:


Rowantya - Das Erbe des Medon - 608 Seiten

Genre: Fantasy - Science-Fiction

Inhalt: Bis er zehn Jahre alt ist, lebt Barry McGindly ein normales Leben, als ein Vorfall mit magischen Kräften seine tägliche Ordnung durcheinanderbringt. Alt genug, entschließt er sich mit achtzehn Jahren dem Militär beizutreten. Bei diesem lernt er nicht nur mehr, sondern auch die Kontrolle über seine Magie. Zu einem raum- und zeitreisenden Monsterjäger ausgebildet, bekämpft er so die Monster, die das Universum schon seit Jahrzehnten innehat.