Home » Aktion Wunschträume

Aktion Wunschträume

Die Zweite und aktuelle Aktion Wunschträume - Autorenecke-Gelsenkirchen hilft!

Die Aktion Wunschträume, "Autorenecke-Gelsenkirchen hilft!", hat noch keinen Spendenempfänger. Es ist angedacht, einen Betrag X zu erreichen, um erst dann zu entscheiden, an wen der Spendenbetrag gehen soll. Auf jeden Fall wird er an eine Institution gehen, die unbedingt Hilfe braucht. Heute wäre es zum Beispiel die Tafel oder eine der Organisationen, die der Ukraine helfen. Wer weiß, wer es in einigen Monaten sein wird. Das Spendenziel sind 500,- Euro. Die Spendensumme kommt durch die Unterstützung des Portals zustande. 10% jeder Überweisung an uns gehen automatisch in den Topf der Aktion. Direkte Spenden an die Aktion Wunschträume sind ebenfalls möglich.

Über den Button sind sämtliche Zahlungen und Spenden möglich.

Spenden können auf dieses Konto mit dem Kennwort Wunschträume überwiesen werden:

Autorenecke-Gelsenkirchen

IBAN: DE38 4204 0040 0808 0145 00

BIC: COBADEFFXXX

1. Aktion

In der 1. Aktion wurde ein Spendenbetrag von 979,76 € erzielt, überreicht wurden an das Kinderhospiz "Arche Noah" in Gelsenkirchen 1200,- €. Der Bericht der Pressestelle der Einrichtung:

02. Juni 2022 Autorenecke Gelsenkirchen spendet 1.200 Euro
Am Mittwoch hat Roman Just, Betreiber des Portals Autorenecke-Gelsenkirchen, eine Spende in Höhe von 1.200 Euro an Alina Schmitt, Einrichtungsleitung der Arche Noah, überreicht.

Die im Oktober 2020 durch Roman Just in Leben gerufene Autorenecke Gelsenkirchen ist eine Interessengemeinschaft, bestehend aus Autoren, Testlesern und unterstützenden Partnern, die vorwiegend im deutschsprachigen Raum operiert. Die Grundidee ist, den schreibenden Kollegen schlechte Erfahrungen zu ersparen sowie die Kosten für die Produktion und Bewerbung eines Buches zu senken. Roman Just, seither stark an Literatur interessiert, betreut gegenwärtig rund 50 Autorinnen und Autoren – einerseits als Lektor, vor allem aber auch mit der Intention, den Veröffentlichungen ein gewisses Maß an Reichweite zu verschaffen. Ursprünglich auf Krimis und Thriller fokussiert, bildet das Repertoire mittlerweile auch zahlreiche weitere Genres ab.

Wie es zu der Spendenaktion zu Gunsten der Arche Noah kam? Roman Just: „Wenn ich schon bereit bin, den Autoren zu helfen, indem ich meine Dienstleistung in der Autorenecke komplett kostenlos anbiete, habe ich dazu aufgerufen, im Gegenzug für eine Institution einen schönen Betrag zu sammeln. Als ich dann als begünstigte Einrichtung die Arche Noah festgelegt habe, hat das die Spendenbereitschaft noch einmal spürbar angetrieben.“

Das Team der Arche Noah bedankt sich herzlich bei Roman Just und bei allen mitwirkenden Autorinnen und Autoren für diese starke Geste!